Wie halte ich bis Weihnachten durch?

Rückseite

Wenn es auf die Wintersonnenwende zugeht, spüren viele, “es ist jetzt genug”. Der Tank steht auf Reserve und wir wollen, dass es Weihnachten wird, gemütlich auf dem Sofa sitzen, lange schlafen, einen schönen Spaziergang im Schnee machen und vor allem nichts müssen. Aber vorher ist noch so viel zu erledigen… Deshalb kommen hier in den nächsten Tagen Tipps für Energieschübe, so dass Ihr bis Weihnachten durchhaltet:

Die Energie der Taiga-Wurzel

Rentiere kommen gut durch den Winter, wenn sie viel von der Taigawurzel (Eleuterococcus senticous) fressen. Für Menschen in unseren Breiten gibt es die Wurzel als Tropfen (z.B. Eleu curarina). Die Wirkung ist ähnlich wie die von Ginseng: allgemein stärkend bei Antriebslosigkeit und schwachem Gedächtnis. Sie stärkt außerdem die Wirbelsäule, lindert Gelenkschmerzen durch Kälte und regt die Insulinprodution an bei Diabetes Typ 2 (auch gut, wenn man keine Neigung zu Diabetes hat, weil man ja in der Adventszeit oft mehr Süßes isst). Außerdem hilft sie gegen Winterblues. (Auch indirekt, weil sie die Potenz steigert und die Zahl der Spermien erhöht.) Mit Vorsicht zu genießen, wenn man Bluthochdruck hat oder in den Wechseljahren unter Hitzewallungen leidet.